1

Ihr Warenkorb ist leer.

20 Jul '18

Teehaus-Konzert: Eine Schale Tee zu den Klängen der Cellos

Gepostet von Shui Tang

Eine Schale Tee erheitert und gilt als gesund. In der Tat ist der Tee ein Ergebnis der alten chinesischen Alchemie, die stets versucht, die Grenze zwischen Zeit und Raum aufzulösen.

Die Teehaus-Kultur der Tang-Dynastie nimmt ihren Anfang zwischen 713 - 741. Das öffentliche Teehaus war ein Ort der Ereignisse, ein Ort, wo die Aristokratie sich zur Erheiterung traf, wo das gemeine Volk Unterhaltung suchte, wo Menschen sich begegneten. Dort wurden Geschichten durch Gesang und Gesten erzählt und der Tee kulinarisch begleitet. Diese Tradition wird uns heute nicht nur durch den chinesischen Lebensstil vermittelt, sondern auch durch die alten Künste. Das Publikum am Teetisch ist ein Teil des Geschehens und wird selbst wieder zum Botschafter.

Am 16. September begeben wir uns in einen musikalischen Zeittunnel des Schweizer Komponisten und Musikers Fabian Müller. Er ist bekannt durch einen intuitiven Zugang zu modernen wie auch traditionellen Lebensphänomenen, im Westen wie im Osten. Diesmal lässt er sich von der Stimme des Tees inspirieren. Aufgeführt wird die Musik von der preisgekrönten Cellistin Pi-Chin Chien, die durch ihre farbenreiche Tongebung bekannt ist.

Teehaus

Die Gäste sitzen am Teetisch, wo ein Gastgeber die musikalisch farbenreich begleiteten Teesorten zubereitet. Insgesamt werden die Gäste von sieben Gastgebern empfangen, die fünf Teesorten im traditionellen Gong Fu Cha-Stil ausschenken werden. In dieser Symbiose von mit Düften, Aromen, Stimme und Musik begleiteten Teezusammenkunft geniessen wir das Gefühl des Innehaltens und der Harmonie.

Datum: Sonntag, 16. September 2018, 14-16 Uhr  
Ort: Zunfthaus zur Waage.
Kosten:  30 CHF

Anmeldung erforderlich: 42 Sitzplätze

Diese Veranstaltung ist ausgebucht.

Teegespräch Nr. 6 Teehaus-Konzert: Cello-Musik zum Tee

14 Jul '18

Die Sommerselektion 2018 ist da!

Gepostet von Miriam Fischer

Wie die lauschigen Sommertage präsentiert sich die Sommerselektion 2018 mit drei leichten, blumigen Tees. 

ein Pu Er der besonderen Sorte, abgerundet im Geschmack, geschmeidig und anmutig der Pu Er Yiwu Gushu Premium. Begleitet wird er vom leicht-frischen Xuepian Jinxuan Oolong und vom mineralischen Grüntee Emeishan Maojian

Summer Selection 2018

02 Jul '18

Ereignisreicher Juni bei Shui Tang: Yixing und Pu Er

Gepostet von Miriam Fischer

Im Juni kamen wir gleich zweimal in den Genuss von Expertinnenwissen: Shen führte uns zusammen mit Meng-Lin Chou in die Produktion der Mixing-Kannen ein und Yu Jinsong berichtete von seiner Produktion des Pu Er Tees in Yunnan.

Die Kunst der Teekeramik: Yixing 

Der Ton, aus dem die Kannen gefertigt werden, ist schon besonders. Das Rohmaterial erinnert eher an einen Stein, als an feuchten Lehm, wenn auch ein sehr bröckeliger Stein. Das Material wird in unterschiedlichen Feinheitsgraden gemahlen, was dann zu einem Qualitätsunterschied bei den Kannen führt.

Die Herstellung der Kannen erfordert Wissen, Erfahrung und Kreativität, die Keramiker sind wahre Künstler. Mixing-Kannen sind echte Kunstwerke und werden auch wie Kunst gehandelt: Sie sind echte Kunstwerke. Antike Exemplare erreichen exorbitante Preise auf dem Markt, erst recht, wenn die Kannen einst im Besitze von berühmten Teemeistern waren. Siehe dazu der Artikel von Philipp Meier in der NZZ vom 29. Juni 2018.

Zur Produktion von PuEr-Tees

Am Sonntag drauf fand dann das Teeseminar mit dem Pu Er-Produzenten Yu Jinsong statt. Am Vormittag ging es hauptsächlich um die sechs Hauptanbaugebiete in Yunnan, aus denen wir auch Tees degustieren konnten. Am Nachmittag konnten wir Unterschiede in der Produktion oder der Herkunft feststellen, so zum Beispiel den Pu Er Tee der selben Pflanze, die einmal am sonnigen Hang und einmal im Schatten auf der anderen Seite des Hügels wuchs. Der Unterschied lässt sich schmecken!

Pu Er Degustation

Ausblick

Im kommenden Monat wird die neue Sommerkollektion erscheinen. Am 16. September findet zudem das Teekonzert statt. Weitere Informationen folgen! Das nächste Teegespräch erscheint im August. Wir freuen uns auf weitere Teegespräche. 

 

Neue Datenschutzverordnung der EU

Im Mai 2018 haben wir unsere Website der neuen Datenverordnung angepasst. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie die Teenachrichten jederzeit kündigen können. Ebenso können Sie Ihre Kundendaten jederzeit löschen, wenn Sie dies wünschen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Betriebsferien im August

Shui Tang bleibt vom 4. bis 18. August geschlossen.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Juli!

Meng-Lin Chou und Team

Shui Tang Liquid Delicacies

 

25 Mar '18

Gong Fu Cha III 2018

Wir freuen uns, Ihnen den Kurs Gong Fu Cha III neu anzubieten im kommenden Herbst. Wir beginnen mit einem gemeinsamen Besuch des Museums Rietberg.

Vertiefen Sie sich in die Kunst des Gong Fu Cha!

Im Kurs Gongfu Cha III schärfen wir unsere Sensibilität gegenüber der Einheit von Tee, Jahreszeit und Teatoys!

Gemeinsamer Besuch Museum Rietberg
am Sonntag, 2. September 2018, Nachmittag

Kursdaten
Jeweils samstags von 16.30 – 19.30 Uhr
29. September, 13. & 27. Oktober und 10.11. 2018

Kosten
CHF 200.00

Hier geht's zur Anmeldung.