1

Ihr Warenkorb ist leer.

Lishan Dongpian

Lishan Dongpian

SFr. 40.00


Taichung Taiwan
50g | CHF40

Ernte
Winter

Zubereitung
100 Grad | Gongfu Cha, GaiwanGong FuGaiwan

Ein Tee, der das Leben ästhetisch macht! 

Produktion

Eine aussergewöhnliche Oolong-Ernte! Nachdem die Teeblätter im Herbst gepflückt wurden, fallen die Büsche häufig in eine Art Winterschlaf. Manchmal, nur manchmal kommt jedoch eine überraschende, warme und feuchte Wetterfront von den Philippinen her und erweckt die Pflanzen aus dem Winterschlaf. Die Zweige werden von der warmen Sonne getäuscht und beginnen zu knospen, weil sie meinen, es sei bereits Frühling. Ist der Bauer fleissig und mutig genug, so werden die zarten jungen Blättchen tatsächlich vorzeitig gepflückt. Deshalb bedeutet Dongpian auch Bu-Zhi-Chun, der Tee, der nicht weiss, wann und was Frühling ist.

Der Bauer muss fleissig sein, weil die Teeblätter in dieser Jahreszeit sehr langsam wachsen und die Blätter klein und schwach sind. Dieser Tee  bringt keinen rentablen wirtschaftlichen Erfolg. Der Bauer muss mutig sein, weil die Nächte kalt und an sich sehr ungünstig für eine gelungene Oolong-Fermentation sind. Der Prozess dauert länger und erfordert mehr Geduld und Erfahrung. Die sorgfältige Fermentation ist der entscheidende Schritt für einen gut gelungenen Dongpian.

Der Oolong aus Lishan kommt meistens aus dem auf 1'600 bis 2'200 müm. gelegenen Garten. In dieser Höhe wachsen Teepflanzen langsamer, der Geschmack ist dafür umso intensiver. Ein Dongpian aus einem Garten dieser Höhenlage ist eine Rarität!

Charakter

Die langsamen wachsenden Teeblätter im Dezember oder Januar schenken uns eine besonders intensive Note, einen Hauch eines eleganten, floralen Dufts aus dem Norden: frisch und wohltuend. Der Tee ist süsslich, aber nicht schmeichelnd. Er ist blumig, aber nicht niedlich. Ich erinnere mich an alte chinesische Poeten, die im Frühling im Freien spazieren, um Tau aus Pfirsich- oder Pflaumenblüten zu sammeln. Der gesammelte Tau ist voller Poesie und Fantasie, duftend, frisch und wohltuend. Eine müssige Tat, die das Leben ästhetisch macht. Ein Tee für feine Ästheten.